WordPress-Installation in 5 Minuten

Die Installation von WordPress ist durch unseren App-Installer sehr einfach möglich. In diesem Beitrag zeigen wir Ihnen Schritt für Schritt, wie Sie WordPress installieren und somit Ihren eigenen Blog betreiben können. Die Installation von WordPress ist auf allen angebotenen Webhosting-Paketen möglich und nimmt maximal 5 Minuten in Anspruch.

Schritt 1

Loggen Sie sich zunächst in Ihr Campusspeicher Kundenkonto ein und navigieren Sie zu dem „Control Panel„.

Schritt 2

Im Bereich des Control Panels haben Sie viele Möglichkeiten Ihr Webhosting-Paket zu verwalten,  Applikationen zu installieren oder E-Mail-Adressen anzulegen. Klicken Sie nun auf Applikationen, wie im Bild unten gezeigt.

Schritt 3

Im Applikationsmenü steht Ihnen eine breite Palette von Programmen zur Verfügung. Um WordPress zu installieren, klicken Sie zunächst auf  „Alle verfügbaren Applikationen“ (1) und suchen dann in der Suchmaske (2) nach WordPress (3).

Schritt 4

Bei erfolgreicher Suche wird Ihnen WordPress angezeigt und zur Installation bereitgestellt. Hier haben Sie die Möglichkeit, WordPress entweder normal zu installieren, oder über den Pfeil nach unten eine benutzerdefinierte Installation durchzuführen, um weitere Installationsparameter, wie z.B. Sprache oder Zugangsdaten des Administrators, festzulegen. In der weiteren Anleitung wird die benutzerdefinierte Installation beschrieben.

Schritt 5

Um die Installation zu beginnen, bestätigen Sie den Endbenutzer-Lizenzvertrag, in dem die allgemeinen Geschäfts- und Nutzungsbedingungen von WordPress erläutert sind. Anschließend haben Sie die Möglichkeit den Installationsort (1) für WordPress zu ändern. Es wird empfohlen, die automatischen Updates für dieses Programm (2) zu aktivieren, um stets neuste Funktionen nutzen zu können. Optional können Sie einen abweichenden Administratorenzugang für WordPress einzurichten (3), dafür geben Sie bitte einen Benutzernamen des Administrators ein und legen ein zugehöriges Passwort fest. Wird an dieser Stelle nichts eingetragen, erfolgt der Login direkt über das Control Panel. Bestätigen Sie die Eingaben mit einem Klick auf „Installieren“ (5).

Schritt 6

Nach kurzer Wartezeit ist die Installation nun abgeschlossen. Sie sehen noch einmal einen Überblick zu den Installationsparametern wie Installationsort, Administratorendaten und Update-Einstellungen.

Schritt 7

Wenn Sie nun Ihre Domain aufrufen, unter der Sie WordPress installiert haben, sehen Sie die Standard-Seite von WordPress:

Damit ist die Installation erfolgreich abgeschlossen und Sie können WordPress nutzen.