ssd

Neue Webhosting-Tarife

Nach knapp drei Jahren haben wir unsere Webhosting-Tarife überarbeitet und an die aktuelle Marktsituation angepasst. Ab sofort bieten wir auf Wunsch die komplette Speicherung von Dateien und Datenbanken auf schnellen SSDs statt auf herkömmlichen Festplatten an. Bei Wahl der Speicherung haben Kunden nun die Wahl zwischen klassischen Festplatten und SSDs.

Neue Tarifstruktur

Die Leistungsparameter haben wir tarifübergreifend deutlich gesteigert. Das Paket „Bachelor“ mit klassischen Festplatten bieten wir trotz steigender Kosten der Infrastruktur weiterhin für knapp zwei 2 Euro im Monat an. Für einen Euro mehr im Monat stehen 10 GB SSD Speicherplatz zur Verfügung. Im Paket „Master“ wurde der Speicherplatz von 25 GB auf 50 GB verdoppelt und der Preis um einen Euro pro Monat reduziert. Statt bisher zwei Inklusivdomains stehen im neuen Master-Paket allerdings nur noch eine Inklusivdomain zur Verfügung. In den Top-Paketen „Doktor“ und „Professor“ wurde der enthaltene Speicherplatz bei gleichem Preis verdoppelt.

SSD-Turbo

Um die Zugriffszeiten und den Seitenaufbau von Websites zu optimieren, bieten wir alle Tarife nun auch mit SSD-Option an. Der SSD-Turbo steht bis auf das Einsteigerpaket „Bachelor“ ohne Aufpreis zur Verfügung. Anders als viele Mitbewerber speichern wir sämtliche Inhalte auf SSDs.

Die neuen Webhosting-Pakete werden auf hochwertiger HPE-Server-Hardware bereitgestellt, die über die neuste Speichertechnologie verfügen.

Buchbar sind die neuen Tarife ab sofort unter https://www.campusspeicher.de/webhosting/

Neuerungen im Oktober

Die Performance von Webseiten und Online-Shops ist ein zentrales Thema geworden, das für immer mehr Kunden zum entscheidenden Kaufkriterium wird. Wir bei Campusspeicher optimieren laufend unsere Infrastruktur, investieren in neue Hardware und setzen auf Caching-Techniken, um interessierten Besuchern und auch Suchmaschinen das bestmögliche Ergebnis zu liefern.

Neue Managed Server auf SSD-Basis

Unsere neuste Errungenschaft: Managed Virtual Server mit SSD-Festplatten. Die Server werden auf hochwertiger HPE-Server-Hardware bereitgestellt, die über die neusten Speichertechnologien verfügen. Bei einem Managed Server stehen dedizierte Ressourcen zur Verfügung, wodurch die gebuchte Leistung garantiert und jederzeit den Kunden zur Verfügung steht. Neben der erhöhten Leistungsfähigkeit bleibt die Handhabung trotzdem einfach. Der Server ist genauso einfach zu verwalten wir ein normales Webhosting-Paket. Für Sicherheit sorgen automatische Backups und ein proaktives Monitoring durch Campusspeicher.

Performance-Boost PHP 7

PHP 7 ist nicht nur viel schlanker als seine Vorgänger, sondern verbraucht auch weniger Speicherplatz, erhöht die Sicherheit bei Kryptografie-Funktionen und verbessert vor allem die Geschwindigkeit von Webseiten. Als Webhosting- oder Managed Server Kunde können Sie künftig zusätzlich die neue PHP-Version für Ihre Domain auswählen und nutzen.