php-version

PHP 7.3 ist da

Bereits im Dezember haben einige Kunden in einer Beta-Phase die aktuelle PHP-Version 7.3 getestet. Ab sofort steht die aktuelle PHP-Version allen Webhosting-Kunden bei Campusspeicher zur Verfügung. Neben weiteren Performance-Verbesserungen wurde die Syntax für Heredoc und Nowdoc flexibler gestaltet. So ist nun das Einrücken von Nowdoc/Heredoc Endmarkierungen erlaubt. Zudem entfällt die Notwendigkeit, einen Zeilenumbruch zu setzen. Die kompletten Änderungen mit zugehörigen Syntax-Beispielen können im PHP-Wiki eingesehen werden.

Unterstützt meine Anwendung bereits PHP 7.3?

Die meisten Web-Anwendungen, einschließlich WordPress, funktionieren noch nicht mit PHP 7.3. Wir gehen davon aus, dass der PHP-Support für die Version 7.3 in Kürze nachgeliefert wird. Wir empfehlen bis dahin, die aktuelle Version auf Staging-Kopien zu testen und mit der Umstellung von Produktionsumgebungen noch einige Wochen zu warten.

Wie kann ich die neue PHP-Version nutzen?

Die Aktivierung von PHP 7.3 ist so einfach, wie die Verwendung jeder anderen PHP-Version bei Campusspeicher. Sie können die PHP-Version in Ihrem Control Panel unter Websites & Domains > PHP-Einstellungen ändern.

 

 

 

 

 

 

 

Eine Schritt-für-Schritt Anleitung zum Wechseln der PHP-Version finden Sie in unseren Anleitungen.

 

PHP 7.1 ab sofort verfügbar

heute möchte ich Ihnen mitteilen, dass ab sofort PHP 7.1 bei unseren Webhosting-Paketen und Managed Servern zur Verfügung steht. Bei der Entwicklung von PHP 7.1 wurden hauptsächlich kleinere Verbesserungen und Funktionserweiterungen gegenüber der Version 7.0 vorgenommen. PHP 7.1 ist größtenteils abwärtskompatibel zu der vorangegangenen Version PHP 7.0. Einige Tests zeigen, dass die Performance gegenüber PHP 7.0 nochmals gesteigert wurde.

Wie kann ich die PHP-Version ändern?

Sie können die neue PHP-Version über „PHP-Einstellungen“ in Ihrem Control Panel auswählen. Zur Auswahl steht sowohl die Ausführung als FastCGI als auch die Ausführung als PHP-FPM. Eine Schritt-für-Schritt Anleitung haben wir in unserer Hilfe veröffentlicht.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Was gibt es zu beachten?

Bitte prüfen Sie vor der Umstellung auf PHP 7.1, ob die auf Ihrer Webseite eingesetzte Anwendung bereits mit der neuen Version kompatibel ist. Dies erfolgt im Regelfall über die entsprechenden Produktseiten der Hersteller. Dies gilt insbesondere für Erweiterungen (z.B. WordPress-Plugins), die nicht zwangsläufig kompatibel sein müssen. Natürlich können Sie die PHP-Version jederzeit in Ihrem Control Panel auf eine ältere Version umstellen, falls Sie Probleme feststellen.