Produkte

Black Friday Specials

am 23. November ist Black Friday. Auch dieses Jahr bietet Campusspeicher zum Black Friday heiße Angebote mit bis zu 50 % Rabatt an. Der Nachlass wird bei der Bestellung automatisch angerechnet und gilt für die gesamte Vertragslaufzeit.

Unsere Black Friday-Angebote

.de-Domain für 5,00 € / Jahr

Registrieren Sie am Black-Friday .de-Domains für nur 5,00 € pro Jahr  und sparen Sie somit 37 %. Der Preis gilt dauerhaft für die gesamte Laufzeit der Domain!

50 % Rabatt auf SSL-Zertifikate

Schützen Sie Ihre Domain mit einem SSL-Zertifikat von Comodo und schaffen Sie damit mehr Vertrauen. Am Black-Friday erhalten Sie 50 % Rabatt* auf  Comodo SSL-Zertifikate.

25 % Rabatt auf Paket Master

Wechseln Sie auf die nächste Stufe und sichern Sie sich 25 GB SSD oder 50 GB HDD Speicherplatz inklusive Domain für nur 2,95 € pro Monat anstatt 3,95 € pro Monat.

Wann sind die Angebote verfügbar?

Die Angebote werden am 22.11.2018 um 23:59 auf unserer Webseite freigeschaltet. Mit Ende des 23.11.2018 sind automatisch alle beworbenen Aktionen zum Black Friday 2018 beendet.

PHP 7.1 ab sofort verfügbar

heute möchte ich Ihnen mitteilen, dass ab sofort PHP 7.1 bei unseren Webhosting-Paketen und Managed Servern zur Verfügung steht. Bei der Entwicklung von PHP 7.1 wurden hauptsächlich kleinere Verbesserungen und Funktionserweiterungen gegenüber der Version 7.0 vorgenommen. PHP 7.1 ist größtenteils abwärtskompatibel zu der vorangegangenen Version PHP 7.0. Einige Tests zeigen, dass die Performance gegenüber PHP 7.0 nochmals gesteigert wurde.

Wie kann ich die PHP-Version ändern?

Sie können die neue PHP-Version über „PHP-Einstellungen“ in Ihrem Control Panel auswählen. Zur Auswahl steht sowohl die Ausführung als FastCGI als auch die Ausführung als PHP-FPM. Eine Schritt-für-Schritt Anleitung haben wir in unserer Hilfe veröffentlicht.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Was gibt es zu beachten?

Bitte prüfen Sie vor der Umstellung auf PHP 7.1, ob die auf Ihrer Webseite eingesetzte Anwendung bereits mit der neuen Version kompatibel ist. Dies erfolgt im Regelfall über die entsprechenden Produktseiten der Hersteller. Dies gilt insbesondere für Erweiterungen (z.B. WordPress-Plugins), die nicht zwangsläufig kompatibel sein müssen. Natürlich können Sie die PHP-Version jederzeit in Ihrem Control Panel auf eine ältere Version umstellen, falls Sie Probleme feststellen.

 

Neue Webhosting-Tarife

Nach knapp drei Jahren haben wir unsere Webhosting-Tarife überarbeitet und an die aktuelle Marktsituation angepasst. Ab sofort bieten wir auf Wunsch die komplette Speicherung von Dateien und Datenbanken auf schnellen SSDs statt auf herkömmlichen Festplatten an. Bei Wahl der Speicherung haben Kunden nun die Wahl zwischen klassischen Festplatten und SSDs.

Neue Tarifstruktur

Die Leistungsparameter haben wir tarifübergreifend deutlich gesteigert. Das Paket „Bachelor“ mit klassischen Festplatten bieten wir trotz steigender Kosten der Infrastruktur weiterhin für knapp zwei 2 Euro im Monat an. Für einen Euro mehr im Monat stehen 10 GB SSD Speicherplatz zur Verfügung. Im Paket „Master“ wurde der Speicherplatz von 25 GB auf 50 GB verdoppelt und der Preis um einen Euro pro Monat reduziert. Statt bisher zwei Inklusivdomains stehen im neuen Master-Paket allerdings nur noch eine Inklusivdomain zur Verfügung. In den Top-Paketen „Doktor“ und „Professor“ wurde der enthaltene Speicherplatz bei gleichem Preis verdoppelt.

SSD-Turbo

Um die Zugriffszeiten und den Seitenaufbau von Websites zu optimieren, bieten wir alle Tarife nun auch mit SSD-Option an. Der SSD-Turbo steht bis auf das Einsteigerpaket „Bachelor“ ohne Aufpreis zur Verfügung. Anders als viele Mitbewerber speichern wir sämtliche Inhalte auf SSDs.

Die neuen Webhosting-Pakete werden auf hochwertiger HPE-Server-Hardware bereitgestellt, die über die neuste Speichertechnologie verfügen.

Buchbar sind die neuen Tarife ab sofort unter https://www.campusspeicher.de/webhosting/

Neuerungen im Oktober

Die Performance von Webseiten und Online-Shops ist ein zentrales Thema geworden, das für immer mehr Kunden zum entscheidenden Kaufkriterium wird. Wir bei Campusspeicher optimieren laufend unsere Infrastruktur, investieren in neue Hardware und setzen auf Caching-Techniken, um interessierten Besuchern und auch Suchmaschinen das bestmögliche Ergebnis zu liefern.

Neue Managed Server auf SSD-Basis

Unsere neuste Errungenschaft: Managed Virtual Server mit SSD-Festplatten. Die Server werden auf hochwertiger HPE-Server-Hardware bereitgestellt, die über die neusten Speichertechnologien verfügen. Bei einem Managed Server stehen dedizierte Ressourcen zur Verfügung, wodurch die gebuchte Leistung garantiert und jederzeit den Kunden zur Verfügung steht. Neben der erhöhten Leistungsfähigkeit bleibt die Handhabung trotzdem einfach. Der Server ist genauso einfach zu verwalten wir ein normales Webhosting-Paket. Für Sicherheit sorgen automatische Backups und ein proaktives Monitoring durch Campusspeicher.

Performance-Boost PHP 7

PHP 7 ist nicht nur viel schlanker als seine Vorgänger, sondern verbraucht auch weniger Speicherplatz, erhöht die Sicherheit bei Kryptografie-Funktionen und verbessert vor allem die Geschwindigkeit von Webseiten. Als Webhosting- oder Managed Server Kunde können Sie künftig zusätzlich die neue PHP-Version für Ihre Domain auswählen und nutzen.

 

Let’s Encrypt: Kostenlose SSL-Verschlüsselung

Webhosting-Kunden von Campusspeicher können ab sofort kostenlose SSL-Zertifikate von Let’s Encrypt nutzen. Nachdem im Juli der Beta-Test erfolgreich beendet wurde, steht der Service von Let’s Encrypt ab sofort allen Kunden von Campusspeicher zur Verfügung. Für die Nutzung fallen keine zusätzlichen Kosten an. Mit der Einführung von Let’s Encrypt Zertifikaten sollen Nutzer vor Kommunikationsüberwachung, unterwünschten Cookies und Schadsoftware besser geschützt werden.

Wozu benötige ich SSL?

Wenn Sie die Kommunikation zwischen Ihnen und Besuchern Ihrer Website schützen möchten, benötigen Sie eine sichere Verbindung. Dies trifft vor allem zu, wenn sensible und schützenswerte Informationen wie Login-Daten übertragen werden. Kurz gesagt sind SSL-Zertifikate die perfekte Absicherung für Adminbereiche, Login-Pages, Online-Shops und andere gewerbliche Seiten. Aber auch private Websites profitieren vom erhöhten Vertrauen, das durch diese Zertifikate geschaffen wird.

Die Verschlüsselung ist heutzutage nicht nur ein Kriterium für die Vertrauenswürdigkeit einer Webseite, sondern verbessert auch das Ranking Ihrer Webseite bei Suchmaschinen wie Google und Co.

Wie bekomme ich ein Let’s Encrypt Zertifikat?

Dank der vollständigen Integration in unser Kundencenter werden Zertifikate vollautomatisch erstellt, aktiviert und verlängert. Die Erstellung erfolgt direkt im Control Panel. Wir haben eine Schritt-für-Schritt Anleitung veröffentlicht, die Sie bei der Erstellung eines Zertifikats unterstützen soll.

.gmbh: Die neue Domain-Endung für Unternehmen

Seit einigen Tagen ist die Registrierung der neuen Domain-Endung .gmbh möglich. Die Endung ist vor allem für eingetragene Gesellschaften interessant, die besser über Suchmaschinen gefunden werden wollen. Denn je passender, kürzer und leichter merkbar die Internetadresse ist, desto höher ist die Wahrscheinlichkeit, dass Ihre Seite aufgerufen wird. 
Insgesamt konkurieren 1,2 Millionen GmbHs um gute Domainnamen. Deshalb gilt: Je früher Sie sich Ihren Namen sichern, desto höher die Chance auf Ihren Wunschnamen.

Die neue .GMBH-Domain ist nicht nur eine weitere, sinnvolle Basis oder Ergänzung des Onlineauftritts jedes Unternehmen, sondern gleichzeitig auch Ihre Gelegenheit, weitere Dienstleistungen rund um digitale Bedürfnisse Ihrer Kunden anzusprechen.
Registrieren Sie ab sofort Ihre Domain bei Campusspeicher. Jetzt Verfügbarkeit prüfen

Die neuen Virtual Server sind da

Wir haben unsere Virtual Server Angebote aktualisiert. Wie bisher können 4 verschiedene Ausbaustufen bestellt werden. Durch eine neue Virtualisierungstechnologie konnten wir die Geschwindigkeit nochmals steigern. Wie gewohnt kommen alle Virtual Server mit automatischen Backups. Täglich werden die auf dem Server gehosteten Daten gesichert und mindestens sieben Tage lang gespeichert.

Höhe Kapazitäten zum gleichen Preis

Die vier neuen Modelle „Oxford“, „Cambridge“, „Harvard“ und „Stanford“ haben deutlich höhere Kapazitäten und beinhalten nun bis zu 1000 GB Speicherplatz zum gleichen Preis wie bisher. Auch die CPU-Leistung und RAM-Ausstattung wurde erhöht, wodurch besonders performancehungrige Anwendungen wie Magento oder Typo3 profitieren können.

Read More

Neues Feature: Produkte Namen geben

Wir arbeiten stets an unserem System und an neuen Features, damit die Verwaltung der Produkte und Leistungen noch einfacher wird. Gerade bei mehreren Webhosting-Paketen oder Servern konnte man bisher schnell den Überblick verlieren, da Bezeichnungen oder Vertragsnummern schwer zu merken sind. Zur besseren Orientierung können Sie im Kundencenter nun eigene Namen für Produkte festlegen. Dies erleichtert die Zuordnung von Produkten und verschafft vor allem Teams, die ein gemeinsames Kundenkonto verwenden, einen besseren Überblick.

Jetzt noch übersichtlicher: Vergeben Sie Ihren Produkten eigene Namen.

 

Was bedeutet eigentlich „Managed Hosting“?

Bei der Auswahl einer passenden Hosting-Lösung stolpert man bei vielen Anbietern auf den Begriff Managed Hosting. Dieser Begriff wird vielfach genutzt und doch gibt es keine anerkannte Definition. Das führt dazu, das Anbieter unterschiedliche Produkte unter diesem Begriff vermarkten und der Kunde akribisch prüfen muss, in welchen Punkten sich die Produkte unterscheiden. Im Folgenden möchte ich Ihnen eine kurze Einführung geben.

Managed Hosting = Managed Server?

Die meisten assoziieren mit Managed Hosting einen (virtuellen) Server, der in irgendeiner Form vom Anbieter betreut und überwacht wird. Doch was beinhaltet dieses Management im Detail? Anhand der erheblichen Preisunterschiede der Anbieter stellt man ernüchtern fest, hier muss es Unterschiede geben. Bei den (großen) Anbietern ist mit „Managed“ im Regelfall ein Managed Server gemeint. Dabei handelt es sich um vorkonfigurierte Server, die mit den gängigen Diensten (Webserver, E-Mail, Datenbanken etc.) ausgestattet sind. Solche Managed Server kosten – wenn überhaupt – nur ein paar Euro mehr als das gleiche Produkt ohne Management.

Read More